Zum 1. Februar enden die klassischen nationalen Überweisungs- und Lastschriftverfahren im Euro-Zahlungsverkehrsraum.
Es kommt dann nur noch das einheitliche SEPA-Verfahren zum Einsatz, aus Kontonummer und Bankleitzahl wird IBAN und BIC.

Die erforderliche Umstellung unserer Systeme haben wir bereits zum Ende letzten Jahres abgeschlossen.

FĂŒr unsere Kunden welche bisher die Banklastschrift (EinzugsermĂ€chtigung) als Zahlungsmethode verwendet hatten, ergeben sich folgende Änderungen:

  • FĂŒr Privatkunden und SelbstĂ€ndige sowie optional fĂŒr kleine GeschĂ€ftskunden (bis zu einem Monatsumsatz von 250 EUR) bieten wir die SEPA-Basislastschrift an. Die bisherige EinzugsermĂ€chtigung haben wir in ein SEPA-Basislastschrift-Mandat umgedeutet. Eine entsprechende E-Mail mit allen relevanten Informationen wie Mandatsreferenz, GlĂ€ubiger-Identifikationsnummer, usw. haben wir am 4. Januar verschickt. Damit ist die SEPA-Umstellung erledigt.
  • Bei GeschĂ€ftskunden kommt die SEPA-Firmenlastschrift zum Einsatz, ab 250 EUR Monatsumsatz verpflichtend. Bei der SEPA-Firmenlastschrift ist ein neues Mandat erfoderlich. Das Mandat muss von beiden Seiten gezeichnet werden und anschließend bei der Bank das Zahlungspflichtigen hinterlegen werden. Erst wenn die Bank das Mandat hinterlegt hat, wird das Mandat wirksam. Wir haben entsprechende Formualre fĂŒr die SEPA-Firmenlastschrift Anfang Dezember an alle unsere GeschĂ€ftskunden geschickt. Alle bei uns eingehenden Mandate werden von uns gegengezeichnet als PDF zurĂŒck geschickt. Die Aktivierung des Mandats erfolgt erst, wenn uns der Kunde die Hinterlegung bei der Bank bestĂ€tigt hat.

Fragen welche uns hÀufig erreichen:

  • Meine Bankverbindung hat sich geĂ€ndert, was muss ich tun?
    Wir benötigen ein neues Mandat von Ihnen. Die hierfĂŒr notwendigen Formulare können Sie bei unserem Support anfordern. Es gibt ein Formular fĂŒr die Basislastschrift (CORE) und ein eigenes Formular fĂŒr die Firmenlastschrift (B2B).
  • Ich bin Privatkunde / nutze ein privates Konto, kann ich die SEPA-Firmenlastschrift nutzen?
    Nein, die SEPA-Firmenlastschrift richtet sich ausschließlich an Inhaber von GeschĂ€ftskonten. Sie kann von Privatleuten / mit privaten Konten nicht genutzt werden.
  • Ich bin ein GeschĂ€ftskunde, wĂŒrde aber gerne die SEPA-Basislastschrift nutzen. Ist dies möglich?
    Ja, dies ist möglich. Sofern der monatliche Umsatz Ihres Kundenkontos nicht ĂŒber 250 EUR liegt können Sie zwischen Firmen- und Basislastschrift wĂ€hlen.
  • Ich bin ein GeschĂ€ftskunde mit einem monatlichen Umsatz von ĂŒber 250 EUR, habe jedoch bislang noch kein Mandat fĂŒr die SEPA-Firmenlastschrift erteilt bzw. möchte kein Mandat erteilen. Wie ist die weitere Vorgehensweise / wie findet die Zahlungsabwicklung zukĂŒnftig statt?
    GeschÀftskunden, welche uns bisher noch kein Mandat erteilt haben, erhalten von uns in den nÀchsten Wochen bis zum 1. Februar noch einige Erinnerungen zur Abgabe.
    Sollten wir bis dahin noch immer kein Mandat erhalten haben, werden wir das zugehörige Kundenkonto auf Überweisung umstellen und hierĂŒber entsprechend informieren.

Sollten Sie RĂŒckfragen zur Umstellung auf SEPA haben, so können Sie uns jederzeit gerne ĂŒber die ĂŒblichen Support-Wege kontaktieren.