Folgende Anfrage erreichte uns vom GeschĂ€ftsfĂŒhrer einer GmbH:

Sehr geehrte Damen und Herren,

bitte unterbreiten Sie mir ein Angebot fĂŒr 500 MBit Bandbreite. Wie lange ist die Vertragslaufzeit?

Da wir die Person nicht kennen und auch nicht wissen welches Vorhaben sich dahinter verbirgt ist es doch etwas schwierig hierfĂŒr ein seriöses Angebot zu unterbreiten. Wer fragt schon ohne vorherigen Kontakt mit einem solch knappen Text Bandbreite in einer nicht gerade kleinen GrĂ¶ĂŸenordnung an? Dass wir Bandbreite ĂŒberhaupt nur in Zusammenhang mit unseren Produkten wie Servern oder Colocation anbieten, sollte eigentlich klar sein, wir sind schließlich kein Carrier. Daneben spielt auch noch die Abrechnungsmethode, das Übergabemedium und der Standort eine nicht unerhebliche Rolle fĂŒr den Preis.

Ein Blick in die Bilanz der betreffenden GmbH zeigt, dass das Unternehmen zumindest buchhalterisch ordentlich ĂŒberschuldet ist. Ohne weitere Sicherheiten werden wir, insbesondere in dieser GrĂ¶ĂŸenordnung, fĂŒr das Unternehmen keine Leistungen erbringen können.