Archiv für 22. April 2009

Redundanz, nicht nur im Rechenzentrum

Manche Dinge erscheinen Außenstehenden auf den ersten Blick ĂŒbertrieben. So zum Beispiel, dass wir alle unsere Techniker immer mit 2 Mobiltelefonen ausstatten: einem Handy mit T-Mobile SIM und einem Backup-Handy mit Karte von O2.
Gestern hatte sich diese Vorsichtsmaßnahme fĂŒr uns wirklich ausgezahlt. Denn gestern Nachmittag war das Netz von T-Mobile fĂŒr einige Stunden bundesweit nicht erreichbar. Auch unsere T-Mobile SIM-Karten waren davon betroffen.
Das O2-Netz war erfreulicherweise nicht betroffen und verrichtete tadellos seine Dienste. So waren unsere Techniker weiterhin erreichbar und wir mussten auch nicht wie Felix von Netcup im BĂŒro verharren, um Telefonate außerhalb der GeschĂ€ftszeiten entgegen zunehmen. 😛

Auffallend viele unserer Kunden nutzen die angemieteten Server zur Virtualisierung. Das mag zum Teil daran liegen, dass wir im Gegensatz zu den meisten anderen Anbietern auch Server mit deutlich mehr als 8GB Arbeitsspeicher im Angebot haben.

Neben XEN, KVM und VMware Server ist VMware ESX als Virtualisierungssoftware recht beliebt. ESX stellt aber einige Anforderungen an die eingesetzte Hardware. Nicht jeder Server ist ESX kompatibel oder gar zertifiziert. Dabei sollte man je nach Einsatzzweck auch zwischen den Begriffen kompatibel und zertifiziert unterscheiden.
Kompatibel bedeutet, das System lÀuft (teilweise ist etwas Nachhelfen in Form von Firmware Updates oder manuellem Compiling aus mitunter gepatchten Sourcen notwendig) auf der Hardware. Sollte etwas schief laufen gibt es allerdings keinen Support seitens VMware und anderer Softwareanbieter. Zertifiziert bedeutet, das System lÀuft garantiert ohne Modifikationen auf der Hardware, sollte es doch einmal zu Problemen kommen erhÀlt man Support.

Immer wieder fragen Interessenten bei uns an, ob unsere Server ESX kompatibel oder gar zertifiziert sind und ob fĂŒr die Installation von ESX zusĂ€tzliche Kosten anfallen. Darum die Antworten in KĂŒrze fĂŒr die Allgemeinheit:

  • Ja, wir bieten sowohl kompatible, als auch von VMware fĂŒr ESX zertifizierte Hardware fĂŒr unsere Rootserver und Managed Server an. FĂŒr Details bitte mit Ihren Anforderungen an unseren Vertrieb wenden.
  • Und nein, fĂŒr die Installation von ESX fallen keine Zusatzkosten an.

VMware ESXi ist ĂŒbrigens nichts Anderes als eine abgespeckte, kostenlos erhĂ€ltliche Version von ESX. Die Hardwareanforderungen sind identisch.

  • Kommentare deaktiviert fĂŒr Server fĂŒr Virtualisierung mit VMware ESX